Home
Nach oben

Samstag 31.01.2015

Tag der offenen Tür

10.30 - 11.30 Uhr Talenteshow

Zu Beginn des Tages der offenen Tür zeigten unsere Talente vor über 200 Zuschauern ihr Können. 

Hier von jedem Künstler ein Schnappschuss (zum Vergrößern bitte anklicken)

Talente 15 01.jpg (257048 Byte) Talente 15 03.jpg (36321 Byte) Talente 15 04.jpg (232133 Byte)
Florian und Felix 

 

Erik und Marie

 

Ben

 

Talente 15 06.jpg (25023 Byte) Talente 15 02.jpg (123898 Byte) Talente 15 07.jpg (95494 Byte)
Flavia

 

Lysann

 

Fenja

 

Talente 15 05.jpg (38893 Byte) Talente 15 09.jpg (272505 Byte) Talente 15 12.jpg (260124 Byte)
Tamira, Ronja, Nadine und Klara

 

Steve

 

Sarah, Luise, Anna, Aylin, Julia und Giselle

 

Talente 15 10.jpg (27581 Byte) Talente 15 08.jpg (31567 Byte) Talente 15 17.jpg (42365 Byte)

Moderatoren und Gesang

Ben und Johann

 

Johanna

 

Seline und Marcus

 

Talente 15 18.jpg (29176 Byte) Ein großes Dankeschön an Frau Lyssy und Frau Knepper für die Organisation der Talenteshow Talente 15 14.jpg (383967 Byte)
Technikteam

 

über 200 Zuschauer

 

 

11.30 - 14.00 Uhr Besichtigung beider Schulhäuser

In beiden Schulgebäuden zeigten dann Schüler, Lehrer und unsere Partner den "Schulalltag". Egal ob Keramikwerkstatt, Schülercafe, Physikexperimente, Schriftarten oder Informatik - überall schauten sich unsere Gäste um und hinterfragten das WAS und WIE an unserer Schule...

Tag off T 15 01.jpg (364288 Byte) Tag off T 15 02.jpg (364600 Byte) Tag off T 15 03.jpg (331562 Byte)
Tag off T 15 04.jpg (404261 Byte) Tag off T 15 05.jpg (287674 Byte)

 

 

Samstag, 26.01.2013

Tag der offenen Tür

Am Samstag, dem 26.01.2013, fand in der Mittelschule Niederwiesa der Tag der offenen Tür statt. Von 09 bis 12 Uhr standen allen Besuchern Schüler und Lehrer Rede und Antwort auf Ihre Fragen zu Unterrichtsinhalten, dem Ganztagsangebot, zu künftigen Kursangeboten in und nach der Schule und vielen anderen Dingen rund um den Schulalltag.

Vielfältige Aktionen vom Töpfern und Zeichnen, Ausstellung von Kunstobjekten  und Projektergebnissen, aber auch Spiele rund um die Mathematik und die Sprachen bis zum Trommeln oder Musizieren auf einem Blasinstrument luden zum Mitmachen ein. Der Schülerrat und der Schulclub stellten sich vor und berichten über ihre Aktivitäten.

Im „Forum“ haben Vertreter der Schule, ehemalige Schüler und des Schulträgers Fragen beantworten und Hinweise zur Schullaufbahn in Niederwiesa gegeben. Durch unser Schüler- Café und Restaurant war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 

off Tuer 13 a.jpg (199514 Byte) off Tuer 13 b.jpg (225742 Byte) off Tuer 13 c.jpg (201796 Byte)
viele Gespräche "Wegweiser" Forum

 

Tag der offenen Tür

Samstag 05.02.2011 14.00 - 17.00 Uhr

Am Samstag, dem 05. Februar 2011, fand in der Mittelschule Niederwiesa der Tag der offenen Tür statt. Von 14.00 bis 17.00 Uhr standen allen Besuchern Schüler und Lehrer Rede und Antwort auf Ihre Fragen zu Unterrichtsinhalten, dem Ganztagsangebot, zum zukünftigen Neigungskursangebot und vielen anderen Dingen rund um den Schulalltag. In beiden Schulhäusern hatten die Gäste Gelegenheit sich umzusehen.

Tag oT 11 4.jpg (123949 Byte)

das Forum mit ehemaligen Schülern, Bürgermeister und Schulleiterin

 

Tag oT 11 1.jpg (107640 Byte)

Hier kann man sich beim "Ausgraben" von Tonscherben üben 

 

Tag oT 11 2.jpg (131159 Byte)

Wegweiser für das Haus 

Tag oT 11 3.jpg (138026 Byte)

unsere Trommelgruppe

 

 

Tag der offenen Tür 

Samstag 30.01.2010 14.00 - 17.00 Uhr

 

Am Samstag, dem 30. Januar 2010, fand in der Mittelschule Niederwiesa der Tag der offenen Tür statt. Von 14.00 bis 17.00 Uhr standen allen Besuchern Schüler und Lehrer Rede und Antwort auf Ihre Fragen zu Unterrichtsinhalten, dem Ganztagsangebot, zum zukünftigen Neigungskursangebot und vielen anderen Dingen rund um den Schulalltag.

ToffT 01.jpg (132913 Byte) ToffT 02.jpg (115664 Byte) ToffT 03.jpg (114400 Byte) Tofft 04.jpg (115483 Byte) ToffT 07.jpg (139719 Byte)
GTA - Angebote Ruhe vor dem "Sturm"  Besucherandrang  Blick ins neue Biologiezimmer gut besuchtes Forum

(zum Vergrößern bitte anklicken)

ToffT 05.jpg (126830 Byte) ToffT 06.jpg (120180 Byte)
Ehrengast an diesem Tag: Frau Bundestagsabgeordnete Bellmann Bürgermeister Hohm "hilft" beim Body-Painting

 

Angebote wie Malen, Töpfen, Schnitzen aber auch Aktivitäten für Rechenfreunde, Liebhaber alter Schriftkunst oder die Fans von Spielen haben zum Mitmachen eingeladen. Der Schülerrat und die Gruppe der Streitschlichter stellten sich vor und berichteten über ihre Aktivitäten. Ehemalige Schüler und Lehrer hatten wieder die Gelegenheit sich ins große Klassenbuch der Schule Niederwiesa einzutragen, wenn sie dies noch nicht getan haben.  Besonders herzlich waren die Schüler der Klassen 4 eingeladen, um sich über eine mögliche Schule, die sie nach der Grundschule besuchen können, zu informieren. Gemeinsam mit ihren Eltern informierten sie sich. Auch im traditionellen Forum mit Schulleitung, Eltern, Schülern und ehemaligen Schülern sowie dem Bürgermeister wurden viele Fragen gestellt und Informationen gegeben. Ebenso wurden aber auch die jetzigen Klassen 6 sich über Bildungswege und neue Fächer informiert.

 

Kiga Sicht.jpg (112021 Byte)  (zum Vergrößern bitte anklicken)

Ein Höhepunkt war die Einweihung und Besichtigung des Schulneubaus. Jeder Besucher hatte Gelegenheit sich erstmals die neuen Klassenzimmer anzusehen, bevor nach den Winterferien der Unterrichtalltag in den neuen Räumen stattfindet.  

Einweih 01.jpg (152149 Byte) Einweih 02.jpg (151509 Byte) Einweih 03.jpg (141344 Byte) Einweih 04.jpg (122617 Byte) Einweih 05.jpg (126770 Byte)
heftiges Schneetreiben vor der Tür hielt die vielen Gäste nicht ab Bürgermeister Hohm zerschnitt das symbolische Band an der Tür In seiner Rede würdigte er noch einmal die Bauleistungen der symbolische Schlüssel für Schulleiterin Frau Schwendel im ersten halben Jahr nutzen GS und MS das Haus gemeinsam

Auch die Freie Presse berichtete in ihrer Ausgabe vom 01.02.2010:

FP Einweih.jpg (220741 Byte)

Die Schüler und Lehrer der Mittelschule Niederwiesa bedanken sich bei den vielen interessierten Besucher.

 

 

Tag der offenen Tür 

Samstag 28.02.2009 14.00 - 17.00 Uhr

An diesem Tag konnten Sie sich wieder über unsere Schule informieren. Besonders Schüler, die unsere Schule ab kommendem Schuljahr  besuchen möchten, waren mit ihren Eltern. Sie hatten die Möglichkeit,

Tag off T 09 3.jpg (106276 Byte)   Tag off T 09 4.jpg (102442 Byte)  Tag off T 09 6.jpg (90795 Byte)  

(zum Vergrößern bitte anklicken)

 sich über die Angebote an unserer Schule zu informieren und fanden Antworten auf ihre Fragen: Wie wird bei uns unterrichtet? Wie sieht unser Ganztagsangebot aus? Wie werden Schüler gefördert?  Was kann man im Schulclub machen? Was ist denn die Schulstation? Wie farbenfroh ist unser Schulhaus? Welche Neigungskurse gibt es im nächsten Schuljahr? Wie soll der Schulneubau weitergehen?

Unsere Hostessen und Michel als Host führten die Gäste durch das Schulhaus

in der "Hexenküche" fühlten sich nicht nur die Damen wohl

am Keramikstand konnte sich jeder seine Trauminsel kaufen

natürlich schauten auch unsere Ehemaligen mal wieder vorbei

Auch die Freie Presse brachte einen Artikel in ihrer Ausgabe vom 02.03.09. Lesen Sie unter diesem Link weiter.

 

Eindrücke vom

Tag der offenen Tür 

Samstag 01.03.2008 

Was gab es zu sehen, was konnte man ausprobieren, was konnte nachgefragt werden???

Wegweiser.JPG (142075 Byte)

Wegweiser durch unser Haus

 

Gaeste.JPG (164283 Byte)

Viele Gäste nutzen die Möglichkeit, sich vor Ort zu informieren

Keramik 01.JPG (184030 Byte)

       Ausstellungen wie die AG Keramik zeigten, was Schüler alles können

Tanz.JPG (65397 Byte)

So wie hier die Tänzerinnen wurde auch vieles praktisch vorgeführt.

Hexen.JPG (174482 Byte)

Total begeistert waren viele Gäste von unserer Hexenküche.

Forum.jpg (153635 Byte)

Kurz vor Beginn des Informationsforums "Wie geht es mit unserer Schule weiter"

 

Hier ein paar Rückblicke - was war denn so los:

- Infos über das Schulkonzept, unser Ganztagsangebot, Förderverein und den Schulneubau (Forum mit Schulleitung, ehemaligen und heutigen Schülern, Elternvertretern und auch der Bürgermeister stand Rede und Antwort), im Piratenkaffee fanden Kuchen und Getränke reichlich Absatz

 - "Kleines ganz groß" hieß es im Schulzoo im Chemiezimmer

- Informationen über Neigungs- und Vertiefungskurse, Schulstation und Lernwerkstatt konnten eingeholt werden. Im Infozimmer saßen unseren "Rasenden Reportern" der Schülerzeitung zusammen und fragten nach den Meinungen zur Schule

- Sie konnten probieren zu "Schreiben wie im Mittelalter" oder in der "Hexenküche der Farben" mit Naturfarben sich ausprobieren, Sie konnten "spielend lernen" oder "Rhythmen aus der Ferne" lauschen, Sie erlebten  "Sternstunden der Technik", konnten sich auf eine "Zeitreise" begeben oder im Technikraum nachschauen, ob Sie "Zwei linke Hände" haben.

- In der Turnhalle fand "Fit 4 fun" statt und im Schulclub wurde gezeigt wie "Schüler Schule machen", oder was ein "Streitschlichtergespräch" ist.

 

Schulclub.JPG (163585 Byte)

Ganztagsangebote im Schulclub

Schuelerrat.JPG (157189 Byte)

Arbeit des Schülerrates

Wandzei Erdge 02.jpg (115638 Byte)

viele Informationen zu unserer Schule

 

 

 

Rückblick: Tag der offenen Tür am 27.09.2007

Ein gelungener 80. Geburtstag

 

Am 27.09.2007 feierten wir gemeinsam mit unseren Schülern, Eltern und vielen Gästen den 80. Geburtstag unserer Schule. An diesem Nachmittag konnte man die Schule besichtigen und in jedem Zimmer etwas Interessantes entdecken: Ausstellungen zur Schulgeschichte mit alten Fotos und Filmen, kreative Basteleien, Tanz, Musik und Improvisationstheater, künstlerische Schülerarbeiten und kulinarische Leckerbissen.

Unserem Aufruf, sich in das „dickste Klassenbuch Sachsens“ einzutragen, folgten zahlreiche ehemalige Schüler und Lehrer. Deshalb konnte man an diesem Nachmittag einen bunten Generationenmix im Schulhaus antreffen. 

Hier treffen sich gerade vier Generationen auf unserer Schulhaustreppe...
An solch komischen alten Bänken saßen unsere Eltern und Großeltern?    

Als älteste Absolventin aus dem Jahre 1933 trug sich Frau Irmgard Buhl an diesem Tag ein.

 

Von den Familien Hunger / Fischer (rechts im Bild) und Zimmermann/Rucks konnten wir sogar drei Generationen begrüßen.

Die am weitesten gereiste Absolventin hatte einen Anfahrtsweg von fast 400 km. Insgesamt fanden sich am Ende unseres Geburtstages 92 Eintragungen im Klassenbuch wieder.

Wir möchten heute gleichzeitig dazu aufrufen, dass sich noch viele weitere „Ehemalige“ eintragen. Die Möglichkeit dazu besteht im Sekretariat unserer Mittelschule oder auch zum nächsten Klassentreffen…

Ein großes DANKESCHÖN möchten wir allen Helfern und Unterstützern sagen: 

Frau Irmgard Buhl, Herrn Heinz Fiedler, Herrn Helmut Gerstner, Herrn Rudolf Hertel, Herrn Uwe Hofmann vom Holzmarkt Chemnitz GmbH, Herrn Dietmar Hohm, Frau Agathe Hoßmann, der Firma ibes Systemhaus GmbH Chemnitz, Herrn Johnny Künzel Künstleragentur, Herrn Dietmar Lasch, Herrn Dr. Andrear Liebscher, Herrn Udo Lindner, Frau Ilona Meier, Herrn Gerhard Morgenstern, Frau Ursel Pluschke, Herrn Dankhard Remmler Architektur- und Sachverständigenbüro, Frau Regina Schwebs, Herrn Wolfgang Sorwein, Herr Klaus Weidner, Herrn Ernst Wittig, Frau Brigitte Zimmermann sowie allen Eltern, die ihre Kinder mit vielfältigen Aktivitäten unterstützt haben.