Home
Nach oben
Demokr. Handeln

Dienstag, 11.03.2014

Mottotag

Der nächste Mottotag stand an - diesmal durften die Klassen selbst das Thema wählen. Zur zweiten Hofpause präsentierten einige Klassen (und natürlich auch die Lehrer) ihr Thema. Hier ein paar Schnappschüsse...

Motto 14 01.jpg (244616 Byte) Motto 14 02.jpg (217430 Byte)
"Geschlechtertausch" bei der 5a

 

das getanzte "Alphabet" der 10a

 

Motto 14 03.jpg (252230 Byte) Motto14 04.jpg (245084 Byte)
Zuschauer auf dem Schulhof der "Regenbogen" der Lehrer

 

Mottotag: Fasching

Unser nächster Mottotag steht  im Zeichen des Fasching. 

Motto 13 01.jpg (142061 Byte) Motto 13 02.jpg (120563 Byte)
Motto 13 03.jpg (156877 Byte) Motto 13 04.jpg (214050 Byte)

 

Schulmatheolympiade

 

Am 27. März 2012 fand für unsere Matheasse die 2. Stufe der Matheolympiade statt. Es wurden die Teilnehmer für den Regionalausscheid gesucht. 

 

Die Sieger in den Klassenstufen sind:

Klassen-

stufe

1. Platz 2.Platz 3.Platz

5

Helen Stockhaus 5a

Hanna Bischoff 5a

Kevin Spanier 5b

 

6

Domenique Krönert 6a

Bastian Geßner 6c

Dustin Bohdensiek 6c

7

Valentin Kretschmer 7a

Leon Szeski 7a

 Saskia Heim 7b

 

8

Julia Nietzel 8a

Konstantin Mittelbach 8b

Louis Dietrich 8a

9

Jasmin Ruttluff 9b

Mathieu Ermuth 9b

 

Jeniffer Liehmann 9a

 

 

 

Blue day am 28.02.2012

Unser erster Mottotag steht ganz im Zeichen der Farbe BLAU. 

BT 02.jpg (51914 Byte) Adrian verteilte natürlich blaue Gummibärchen BT 05.jpg (103483 Byte)
überall fanden wir im Schulhaus Sprüche zur Farbe ... BT 03.jpg (70403 Byte) ganze Klassen tauchten im blauen Outfit auf, hier die 7a
BT 01.jpg (92825 Byte) BT 04.jpg (55330 Byte)
so etwas nennt man praktischen (Physik-) Unterricht natürlich verwendeten die Lehrer heute nur blaue Kreide 

 

Talentefest am 17.03.2011

 

Rund 60 Akteure beteiligten sich und zeigten ihr Können und ihren Mut. Dabei fiel positiv auf, dass alle Altersklassen vertreten waren – auch die Schüler der 9. Klassen boten Niveau. In zwei abwechslungsreichen Stunden wurden Tanz, Gesang und Zauberei geboten. Es wurden Instrumente gespielt, Gedichte rezitiert und Sketche vorgeführt. Bilder waren ausgestellt und ein Schüler hatte sogar eine eigene Geschichte geschrieben. Das Publikum honorierte alle Beiträge mit reichlich Applaus!

Wir danken allen Organisatoren und den Tänzern der Klasse 9b, die außerhalb der Wertung auftraten. Wir freuen uns, dass die besten Teilnehmer unsere Schule überregional würdig vertreten werden.

Sieger:

ü      Tanz:              Sara Dombrowski & Sophie Ciftcioglu, Kl.6a

ü     Gesang:            13 Jungen und Mädchen der Klasse 9a

ü     Instrumental:   Mark Herrmann, Kl.6b

ü     Sketche:          Marcel Löwenberg, Lucas Böttcher, Kl.9a

ü     Zauberei:         Christian Hengl, kl.6a

ü     Rezitation:       Lea Stawarz, Kl.6c  

Talent 11 03.jpg (203900 Byte)

Talent 11 01.jpg (171710 Byte) Talent 11 04.jpg (224953 Byte)

 

Lesewettbewerb der Klassen 6

Am 07.12. fand für uns der Lesewettbewerb der Klassen 6 statt. Dazu hatte Frau Rohmann in die Bibliothek Niederwiesa eingeladen. Aus jeder der drei  6.Klassen waren die zwei besten Leser gewählt worden. Diese lasen zuerst aus einem selbstgewählten Buch einen Ausschnitt.  

Lesewett 2010 2.jpg (99636 Byte)

Sophia Dombrowski aus Klasse 6a wählte „Momo“ von Michael Ende, Emily Vogel und Jennifer-Ann Mücke, beide Klasse 6b, entschieden sich für „Tina und Tini“ von Enid Blyton bzw. „Die wilden Hühner“ von Cornelia Funke und aus Klasse 6c nahmen Anna-Michelle Eckhardt mit „Lucy und Olivia“ von Sienna Mercer und Seline Kirsch mit „Klassenfreund und Geisterkuss“ von Thomas Brezina teil. Conrad Böhme aus der 6a fehlte leider wegen Krankheit.

Die Jury, bestehend aus den Deutschlehrern der 6. Klassen Frau Griesbach, Frau Pollehn und Frau Schindler sowie der Bibliothekschefin Frau Rohmann, hatte es bei den gelungenen Beiträgen nicht leicht, die drei besten Leser für Runde zwei auszuwählen. Da wurde aus dem Buch von Peter Härtling: „Tante Tilli macht Theater“ vorgelesen. Am Ende siegte Jennifer-Ann Mücke. Sie wird unsere Schule in der nächsten Wettbewerbsrunde auf Kreisebene vertreten. Alle aber waren sich einig: Lesen macht Spaß !  

Lesewett 2010.jpg (108976 Byte)

 

 

 

Projekt Bahnstrom

In Zusammenarbeit mit der Bundespolizei wurde an der Schule ein Projekt "Bahnstrom" durchgeführt. Dabei machte die Bundespolizei durch ein Modell einer Oberleitung mit Stromabnehmer den Schülern deutlich, wo die Gefahren an diesen Anlagen liegen und welche Vorsichtsmaßnahmen zu treffen sind. Erstaunt waren die Schüler, dass der Strom bei der verwendeten Spannungsgröße ca. 1,5m überspringen kann.

In einem Video wurden die Schüler auf mögliche Gefahrenplätze hingewiesen und auch über die Folgen belehrt.

Eine Schülerbericht von Nicoline Kurtz (Kl. 8a) lesen Sie unter diesem Link. Nicoline ist Schülerzeitungsredakteurin.

 

 

 

 

Klassenfahrt gewonnen

Heute früh erreichte uns ein Anruf: Im Rahmen des Sächsischen Theatertreffens fand auch eine Verlosung für eine Klassenfahrt statt. Da einige unserer 7a Schüler dabei waren - griff die Glückfee ein und zog die Bewerbung von Peggy aus der Lostrommel. Heute wurde der Preis dann in der Schule überreicht. Reise 05.jpg (33289 Byte)        Reise 03.jpg (60091 Byte)

Groß war die Freude bei der Klasse als Herr Lutz Franz vom Reiseunternehmen EVR-Reisen GmbH und Frau Ivonne Fischer vom Städtischen Theater Chemnitz einen Reisegutschein in Höhe von 750 Euro an Peggy für die nächste Klassenfahrt überreichte. Die ersten Pläne werden gerade geschmiedet....  

Reise 01.jpg (56365 Byte)

das eingeworfene Los

Reise 02.jpg (54517 Byte)

Herr Franz und Frau Fischer

Reise 04.jpg (67761 Byte)

die Preisträgerin Peggy aus der 7a

Reise 06.jpg (41827 Byte)

der Scheck für die nächste Fahrt

 

Regionaler Rezitatorenwettbewerb

Am 15.04. fand der diesjährige regionale Rezitatorenwettbewerb der Mittelschulen des mittleren Erzgebirgskreises statt. Seit vielen Jahren beteiligen sich die Sieger unseres Schulausscheids an dieser Veranstaltung. So fuhren Sophia, Erik und Susann mit Frau Schindler nach Zschopau ins Schloss Wildeck. Alle drei schlugen sich wacker und lieferten trotz Lampenfieber gelungene Beiträge ab.

Im ersten Teil mussten dabei selbst gewählte Gedichte fehlerfrei vorgetragen werden. Danach galt es, ein vorgegebenes Gedicht zu gestalten. Allen dreien gelang dies ausgezeichnet.

Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!

Danke sagen wir auch Nancy Gerstmann aus der 10b, die in der Jury mitarbeiten durfte!

 

Rezitatorenwettbewerb

 

Am Dienstag, dem 23.03.2010 trafen sich 18 Schüler aus den Klassen 5 bis 8 zum Wettstreit "Wer ist der beste Gedichteansager". 

Die Deutschlehrer hatten das Zimmer 6 dafür vorbereitet, so konnte die Jury mit ihrer Arbeit beginnen. Begrüßt wurden alle durch Sven und Franz, die uns auch durch das Programm führten.

Jeder Teilnehmer rezitierte zuerst sein Wahlgedicht. Bei einigen Texten konnten wir lachen, andere waren eher nachdenklich und wieder andere selbst verfasst.

Nach einer kleinen Pause, in der sich alle etwas erholten und stärken konnten, mussten die Teilnehmer in der zweiten Runde ein Pflichtgedicht vom Blatt ansagen. Dabei merkte die Jury sehr deutlich, wem das Rezitieren liegt.

Als alle Punkte vergeben und zusammengezählt waren, konnte die Siegerehrung stattfinden. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden und die drei Erstplazierten jeder Klasse einen Buchpreis.

Und dies sind die Sieger:

Klassenstufe 5: Sophia Dombrowski

Klassenstufe 6: Erik Junius

Klassenstufe 7: Anna-Lena Babinsky

Klassenstufe 8: Susann Siegel

 

 

Sophia, Erik und Susann werden unsere Schule am 15.04. beim regionalen Wettstreit in Zschopau vertreten. Dafür drücken wir ihnen schon jetzt die Daumen. Den Platzierten sagen wir: Der nächste Rezitatorenwettbewerb kommt bestimmt.

Die Deutschlehrer

 

Schulmatheolympiade

 

Am 09. März 2010 fand für unsere Matheasse die 2. Stufe der Matheolympiade statt. Es wurden die Teilnehmer für den Regionalausscheid gesucht. 

 

Die Sieger in den Klassenstufen sind:

Kl. 5

1. Oscar Tost 5a

2. Lisa Uhlig 5a

3. Kevin Weißpflog 5c

Kl. 6

1. Konstantin Mittelbach 6b

2. Julia Niezel 6a

3. Marc Haßner 6b

Kl. 7

1. Jennifer Liehmann 7a

2. Jasmin Rutloff 7b

3. Nico Harzer 7b

Kl. 8

1. Franziska Klotz 8a

2. Mustafa Bensfia 8b

3. Adrian Ehrhardt 8b

Ma olyp 10 a.jpg (78313 Byte)

 

Ma olyp 10 b.jpg (84696 Byte)

 

"M+E InfoMobil"

Am 16.03.2010 hatten die Schüler der Klassen 7 und 8 die Gelegenheit  das "ME InfoMobil" des Institutes der deutschen Wirtschaft aus Köln bei uns an der Schule zu besuchen und Informationen zu möglichen Berufen in der Metall- und Elektrobranche zu erhalten.

InfoMobile 01.jpg (79387 Byte)

InfoMobile 02.jpg (79431 Byte) InfoM 03.jpg (54333 Byte) InfoM 04.jpg (54242 Byte)

Auch die Freie Presse berichtete am nächsten Tag in ihrer Lokalausgabe Flöha:

InfoM FP.jpg (325029 Byte)

(zum Vergrößern bitte anklicken)

 

Schulmatheolympiade

 

Am 08. April 09 schwitzen unsere Matheasse über den Aufgaben der zweiten Stufe der Matheolympiade. Es werden die Teilnehmer für den Regionalausscheid gesucht. 36 Schüler versuchen sich an den Aufgaben.

         

 

Rosentag 25.03.09

 

Dieser Tag ist bei uns schon Tradition. Man kann Danke sagen oder einfach seinen Freund oder die Freundin überraschen. In diesem Jahr wurden 198 Rosen vom Schülerrat an Schüler oder Lehrer übergeben.

Rosen 01.jpg (54235 Byte)

198 Rosen wurden beschriftet

Rosen 02.jpg (47235 Byte)

dann machte sich der Schülerrat auf den Weg

Rosen 03.jpg (45703 Byte)

und übergab die Rosen. Hier bekommt Anna eine Rose.

 

Weihnachtsschulfest

Am 29.11.08 fand unser traditioneller Weihnachtsmarkt statt. Neben vielen Basteleien konnten Kunstwerke der Schüler bestaunt werden. Ebenso war es möglich sich die vielen Leckereien, Kaffee oder den Tee bei Kerzenschein sich schmecken zu lassen. Auch Kinderpunsch, Glühwein und Lagerfeuer fehlte nicht. Einige ehemalige Schüler nutzten auch die Möglichkeit sich in das große Klassenbuch der Schule einzutragen.

Neu in diesem Jahr war der Verkauf eines Jahreskalenders, den die Schüler in Zusammenarbeit mit Frau Thürsam im Kunstkurs der Klasse 10 gestaltet haben.

 

 

Niederwiesaer Mittelschüler gestalten Kunstausstellung

 

"Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele", diese Überzeugung von Picasso erleben vielleicht die Mitarbeiter der Sächsischen Bildungsagentur, wenn sie täglich in den Fluren ihres Hauses Kunstwerken kleiner und großer Künstler aus drei Schulen begegnen.

Die Gebrüder-Grimm-Grundschule Chemnitz, die Mittelschule Niederwiesa und das Erzgebirgsgymnasium wurden eingeladen, jeweils eine der Etagen des großen Hauses mit Bildern und anderen Kunstobjekten zu gestalten.

Zur Ausstellungseröffnung am 18. September würdigten Herr Feiereis (Abteilungsleiter Gymnasien) und Herr Pinkert, (Fachberater Kunst) die hohe künstlerische Qualität der gezeigten Arbeiten. Viele Mitarbeiter des Hauses und die eingeladenen Gäste (Fachlehrer für Kunst, Schulleiter und Schüler der Ausstellungschulen) konnten sich auf einem Rundgang selbst davon überzeugen, wie vielfältig Kinder und Jugendliche künstlerisch tätig sind.

Aus der Mittelschule Niederwiesa sind ca. 50 Arbeiten ganz verschiedener künstlerischer Techniken zu sehen:  Bilder und Skulpturen aus Einzel- und Gruppenarbeiten.

Linda Wutzler, Lisa Weber und Adrian Hänsel sind drei der ausstellenden Schüler, sie freuten sich sehr über die Möglichkeit, so ihre Arbeiten einer großen Öffentlichkeit zu präsentieren.

"Es war ein schönes Gefühl und es war auch eine Bestätigung, dass man eine gute Arbeit geleistet hat. Auch andere Bilder von älteren und jüngeren Schüler zu sehen, war sehr interessant." 

Die hohe Qualität und die enorme Vielfalt der Schülerarbeiten spiegelt das überdurchschnittliche Engagement der Kunstfachlehrer aus den beteiligten Schulen wider.

Somit ist diese Ausstellung, die für drei Monate in der Bildungsagentur in Chemnitz auf der Annaberger Straße zu sehen ist, auch ein gemeinsamer Erfolg von Lehrern und Schülern!

Wer nicht bis nach Chemnitz fahren möchte, um sich Kunstwerke unserer Schüler anzusehen, kann dies auch in unserem Schulhaus tun, zum Beispiel zum Weihnachtschulfest am 29. 11. 2008 oder zum Tag der offenen Tür am 28. 02. 2009.

 

Talentefest 

Herzklopfen kostenlos  hatten am Donnerstag, dem 17. April 24 Schülerinnen und Schüler beim Talentefest.

Marc aus der Klasse 5a führte durchs Programm. Genau, die Gäste, das waren Mitschüler, Eltern und Lehrer. Die Akteure tanzten, jonglierten, spielten Gitarre oder Keyboard oder rezitierten.

Alle bekamen einen Preis - nämlich richtig viel Beifall, doch auch die Sieger wurden gekürt. 

Im Bereich musisch / sportliche Talente: 

Felix Schneider 9a, Nicole Kurtz 5a, Ana-Lena Babinsky 5a, Melanie Fuchs 5a, Michelle Eichler 6a, Jennifer Bunzel 6a

Im Bereich Rezitatoren:

Anne Meiser 8a, Sophie Chevalier 5b, Jasmin Ruttlof 5b

Die drei Rezitatoren werden unsere Schule am Donnerstag, 24.04., in Zschopau vertreten.

Nochmals allen Teilnehmern ein großes Dankeschön und den Gewinnern unseren herzlichen Glückwunsch.

C. Griesbach

 

Vorlesewettbewerb der 

Klassen 6

2007/2008

Am 26. November trafen sich junge Leseratten unserer Schule zum Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen. Die jeweiligen Klassensieger

Lisa Marie Wald (6a) und Adrian Erhardt (6b)

 

unterhielten ihr Publikum mit interessanten Texten aus Kinder- und Jugendbüchern. Den Wettstreit konnte Lisa Marie für sich entscheiden. Wir sagen: 

Herzlichen Glückwunsch der Schulsiegerin!